Was sagen Farben aus?

Ver­schie­de­ne Stu­di­en haben gezeigt, dass Men­schen inner­halb von 1,5 Minu­ten ent­schei­den, ob ihnen ein Pro­dukt gefällt oder nicht. Die­se Ent­schei­dung hängt zu 90% von der Far­be ab. Die rich­ti­ge Farb­wahl ist des­halb essen­zi­ell.

Titelfoto Blogartikel: Was sagen Farben aus - Regenbogenfarben
Bild­quel­le: Danie­le Levis Pelu­si

Die Far­ben und das Design Ihrer visu­el­len Mar­ken­merk­ma­le, wie bei­spiels­wei­se das Logo, die Web­site etc. haben einen enor­men Ein­fluss auf die Kauf­ent­schei­dun­gen Ihrer Ziel­grup­pe. Anders als Buch­sta­ben und Wor­te spre­chen Far­ben näm­lich die emo­tio­na­len Hirn­tei­le an und wir­ken dadurch viel stär­ker. Das Deu­ten von Far­ben ist tief in den mensch­li­chen Instink­ten ver­an­kert und sie rufen dadurch sehr unter­schied­li­che Gefüh­le in uns her­vor. Um sicher­zu­stel­len, dass Ihre visu­el­le Kom­mu­ni­ka­ti­on zu Ihrer Ziel­grup­pe passt, soll­ten Sie sich die Farb­wahl sehr gut über­le­gen und die Aus­wir­kun­gen von Far­ben auf die mensch­li­che Psy­che ken­nen.

Wel­che Far­ben auf Ihrer Web­site oder in Ihrem Logo domi­nant sein sol­len, hängt vor allem von Ihrer gewünsch­ten Ziel­grup­pe ab. Jeder Mensch reagiert auf unter­schied­li­che Far­ben posi­tiv. Das hat mit per­sön­li­chen Prä­fe­ren­zen, Erfah­run­gen und Erwar­tun­gen zu tun. Damit Sie die rich­ti­gen Far­ben wäh­len, müs­sen Sie Ihre Ziel­grup­pe ken­nen und rich­tig ein­schät­zen. Zusätz­lich soll­ten Sie auch Grund­le­gen­des über die Wir­kung auf die Emo­tio­nen ken­nen und dabei eini­ge Regeln beach­ten. Neben der Ziel­grup­pe sind noch ande­re Fak­to­ren für die Wahl der rich­ti­gen Far­ben ent­schei­dend.

Branche

Die Far­be Grün ist für das mensch­li­che Auge am ange­nehm­sten und wird vor allem für den Gesund­heits­be­reich ver­wen­det. Web­sites und Logos für Unter­neh­men im Finanz­be­reich sind sehr oft blau. Vio­lett hin­ge­gen eig­net sich eher für die Ver­mark­tung von Kos­me­tik­pro­duk­ten.

Geschlecht

Stu­di­en haben gezeigt, dass Män­ner Blau, Schwarz und Grün am mei­sten mögen. Braun, Oran­ge und Vio­lett sind weni­ger beliebt. Frau­en bevor­zu­gen Grün, Vio­lett und Blau, sind aber nicht anfäl­lig für Oran­ge, Braun und Grau.

Stimmung

Um Far­ben rich­tig ein­zu­set­zen, soll­ten sie immer auf die Stim­mung aus­ge­rich­tet sein, wel­che sie ver­mit­teln sol­len. Wenn zum Bei­spiel etwas Hei­te­res und Fröh­li­ches kom­mu­ni­ziert wer­den soll, dann müs­sen die Far­ben leben­dig, hell, klar und glän­zend sein.

Anzahl

Man soll­te immer vor­sich­tig sein und nicht zu vie­le ver­schie­de­ne Far­ben ein­set­zen. Sie müs­sen sich auf Ihre Ziel­grup­pe fokus­sie­ren und die ent­spre­chen­den Far­ben ver­wen­den. Die Anzahl der Far­ben soll­te auf bis zu drei Grund­far­ben begrenzt sein und die Farb­kom­bi­na­tio­nen müs­sen pas­sen.

Jede Far­be hat ver­schie­de­ne Bedeu­tun­gen und wird mit ande­ren Din­gen ver­bun­den. Eini­ge davon sind posi­tiv und ande­re nega­tiv. Das hängt immer mit ver­schie­de­nen Din­gen zusam­men. Die Far­ben­leh­re ist des­halb etwas enorm Wich­ti­ges beim Design und beim Bran­ding von Unter­neh­men und Pro­duk­ten. Denn Sie wol­len schliess­lich, dass Ihr Logo oder Ihre Web­site die Ziel­grup­pe anspricht und nicht etwas Nega­ti­ves kom­mu­ni­ziert.

Blau

Die Far­be Blau ist sehr beliebt und häu­fig anzu­tref­fen. Sie ist die Far­be des Him­mels und des Mee­res.

Posi­tiv: Blau sym­bo­li­siert Glaub­wür­dig­keit, Prä­zi­si­on, Ord­nung, Gerech­tig­keit, Wis­sen, Loya­li­tät, Lei­stung und Mut.

Nega­tiv: Auf der ande­ren Sei­te steht es auch für Käl­te und Distanz.

Geeig­net für: Ban­ken, Ver­si­che­run­gen, Poli­tik, Gesund­heit, Tech­nik, Wis­sen­schaft und Recht

Grün

Grün ist bekannt als Far­be der Hoff­nung. Die Far­be ist sehr beliebt, weil sie für das mensch­li­che Auge ange­nehm zu betrach­ten ist und ent­span­nend wirkt. Sie wird oft in Kom­bi­na­ti­on mit dunk­len Blau­tö­nen ver­wen­det.

Posi­tiv: Grün steht für die Natur, Har­mo­nie, Fri­sche, Gesund­heit, Frucht­bar­keit, Sicher­heit, Sta­bi­li­tät und Wohl­stand.

Nega­tiv: Es kann aber auch für Neid, Faul­heit und Unent­schlos­sen­heit kom­mu­ni­zie­ren.

Geeig­net für: Wis­sen­schaft, Tou­ris­mus, Umwelt, Gesund­heit, Finan­zen

Rot

Rot erhöht das Bewusst­sein für die dar­ge­stell­ten Infor­ma­tio­nen und gibt ihnen Wich­tig­keit. Dezent ver­wen­det, eig­net sie sich sehr gut für Pro­duk­te und Dienst­lei­stun­gen von Pre­mi­um Mar­ken.

Posi­tiv: Rot ist die Far­be der Lie­be, ver­mit­telt aber auch Ener­gie, Macht, Ent­schlos­sen­heit, Lei­den­schaft, Mut, Aben­teu­er und Sexua­li­tät.

Nega­tiv: Sie wird auch asso­zi­iert mit Hass, Wut, Aggres­si­vi­tät und Gefahr.

Geeig­net für: Lebens­mit­tel, Mode, Kos­me­tik, Sport, Unter­hal­tung, Not­fall­dien­ste, Mar­ke­ting

Gelb

Gelb ist die Far­be der Son­ne.

Posi­tiv: Es steht des­halb für Wär­me, Hel­lig­keit, Opti­mis­mus, Krea­ti­vi­tät, Jugend, Fröh­lich­keit, Glück und Spass.

Nega­tiv: Gelb ver­mit­telt aber auch Ober­fläch­lich­keit, Arro­ganz und Anmas­sung.

Geeig­net für: Lebens­mit­tel, Tou­ris­mus, Tech­nik, Fahr­zeug-Indu­strie

Orange

Oran­ge ist eine Mischung von Rot und Gelb und ver­eint so die Eigen­schaf­ten bei­der Far­ben. Sie ist wie Rot eine Signal­far­be, ist aber auch eine «Spass­far­be» wie Gelb.

Posi­tiv: Oran­ge bedeu­tet Aben­teu­er, Ener­gie, Wär­me, Begei­ste­rung, Lebens­freu­de, Tat­kraft, Exo­tik, Tole­ranz, Wär­me, Glück, Krea­ti­vi­tät und Ver­spielt­heit.

Nega­tiv: Es steht auch für Vor­sicht und kann falsch ein­ge­setzt, unse­ri­ös wir­ken.

Geeig­net für: Tech­nik, Fahr­zeug-Indu­strie, Unter­hal­tung, Lebens­mit­tel, Per­so­nal­we­sen, Bil­dung, Sport

Pink

In unse­ren Kul­tur­krei­sen steht Pink vor allem für das Weib­li­che.

Posi­tiv: Raf­fi­nes­se, Auf­rich­tig­keit, Roman­tik, Lie­be, Weib­lich­keit, Har­mo­nie und Zärt­lich­keit ver­mit­telt die Far­be Pink.

Nega­tiv: Es kann aber auch Sno­bis­mus, Domi­nanz oder Nai­vi­tät ver­kör­pern.

Geeig­net für: Mode, Beau­ty, Well­ness, femi­ni­ne Pro­duk­te

Violett

Die Far­be Vio­lett ist eine Ver­bin­dung von Rot und Blau.

Posi­tiv: Sie sym­bo­li­siert Reich­tum, Extra­va­ganz, Wür­de, Krea­ti­vi­tät, Magie, Spi­ri­tua­li­tät, Mystik und Eitel­keit.

Nega­tiv: Vio­lett ver­mit­telt auch Ein­sam­keit, Untreue und Trau­er.

Geeig­net für: Kos­me­tik, Well­ness, Spi­ri­tua­li­tät, Astro­lo­gie

Weiss

Weiss ist die neu­tral­ste Far­be und eig­net sich per­fekt als Hin­ter­grund, um etwas in Sze­ne zu set­zen.

Posi­tiv: Rein­heit, Sau­ber­keit, Unschuld, Beschei­den­heit, Sicher­heit und Tugend sind Eigen­schaf­ten, wel­che mit der Far­be Weiss in Ver­bin­dung gebracht wer­den.

Nega­tiv: Sie kann aber auch für Nai­vi­tät, Lan­ge­wei­le und Fan­ta­sie­lo­sig­keit ste­hen.

Geeig­net für: Gesund­heit, Wis­sen­schaft, Tech­nik

Schwarz

Die Far­be wird oft ver­wen­det, um teu­re und erfolg­rei­che Mar­ken zu ver­kör­pern. Schwarz ist eine zeit­lo­se Far­be und immer modern.

Posi­tiv: Es sym­bo­li­siert Kraft, Macht, Luxus, Ele­ganz, Pro­fes­sio­na­li­tät, Glaub­wür­dig­keit, Sta­bi­li­tät, Erfolg und Auto­ri­tät.

Nega­tiv: Schwarz ist aber auch die Far­be des Todes, des Bösen und Geheim­nis­vol­len.

Geeig­net für: Luxus­ar­ti­kel, Mode, Finan­zen, Mar­ke­ting, Bera­tung, Bau, Pro­duk­ti­on

Braun

Neben Grün ist Braun die zwei­te Far­be der Natur und Haupt­far­be der Erde.

Posi­tiv: Sie steht für Natür­lich­keit, Tra­di­ti­on, Ver­läss­lich­keit, Gebor­gen­heit, Sicher­heit, Boden­stän­dig­keit und Kom­fort.

Nega­tiv: Braun wird aber auch mit Dreck und Spies­sig­keit ver­bun­den.

Geeig­net für: Bau, Umwelt, Natur­schutz, Finan­zen, Immo­bi­li­en

Grau

Die Far­be Grau wird oft mit nega­ti­ven Din­gen asso­zi­iert. Kom­bi­niert mit ande­ren Far­ben kann Grau aber sehr pas­send sein. Es eig­net sich wie Weiss sehr gut als Hin­ter­grund.

Posi­tiv: Grau steht für Weis­heit, Sach­lich­keit und Dis­kre­ti­on.

Nega­tiv: Es erin­nert aber auch an Schat­ten und ver­mit­telt Lan­ge­wei­le, Trau­er und Trost­lo­sig­keit.

Geeig­net für: Bil­dung, Recht, Finan­zen

Wie Sie sehen, könn­ten ver­schie­de­ne Far­ben zu Ihrer Mar­ke pas­sen. Es kommt schluss­end­lich aber auch auf die rich­ti­ge Farb­kom­bi­na­ti­on an und wie die Far­ben ein­ge­setzt wer­den. Eini­ge Far­ben pas­sen bes­ser zusam­men und ande­re ste­hen in star­kem Kon­trast zuein­an­der. Auf jeden Fall soll­ten Sie sich ein­ge­hend mit der The­ma­tik aus­ein­an­der­set­zen, weil Far­ben einen enor­men Ein­druck auf die Men­schen machen und eine Schlüs­sel­rol­le bei Kauf­ent­schei­dun­gen spie­len. Das Aus­se­hen Ihres Logos, Ihrer Web­site, Ver­packun­gen etc. soll­te immer zu Ihren Kern­aus­sa­gen und Ihren Tätig­kei­ten pas­sen, damit Sie das Ver­trau­en Ihrer Kun­den gewin­nen kön­nen.

Wei­te­re Bei­trä­ge

Titelfoto Blogartikel: Der letzte Eindruck zählt
Bran­ding

Der letz­te Ein­druck zählt

Der letz­te Ein­druck zählt Wahr­schein­lich muss­ten Sie die Über­schrift zwei­mal lesen und dach­ten sich, es hand­le sich um einen Schreib­feh­ler. Jedoch stimmt die­se Aus­sa­ge voll­kom­men.

Mehr
Titelfoto Blogartikel: Wie viel kostet eine Website?
Web­de­sign

Wie viel kostet eine Web­site?

Wie viel kostet eine Web­site? Ein Unter­neh­men exi­stiert heut­zu­ta­ge ohne Web­site nicht. Des­halb ist oft etwas vom Ersten, an was man denkt, wenn ein neu­es

Mehr

Haben Sie eine Fra­ge oder Anre­gung?

Schrei­ben Sie uns eine Nach­richt. Wir freu­en uns.